Kernbohrung

Sollte der Auslass für die Abluft eines Dunstabzugs bauseits nicht vorhanden sein, ist eine Kernbohrung die Lösung. Das klingt komplizierter als es ist. Unsere Hinweise bringen Sie ans Ziel.


Mauerkasten in eine Kernbohrung einbauen

Der Mindest-Durchmesser der Kernbohrung richtet sich nach dem Durchmesser des Mauerkastens:
100 mm mindestens 103 mm
125 mm mindestens 132 mm
150 mm mindestens 155 mm
Zu beachten sind die minimale und maximale Länge des Mauerkastens. Abluftmauerkästen sind in der Regel teleskopier- und einkürzbar.

Mauerkasten in eine Kernbohrung einbauen

Kernbohrung herstellen und Mauerreste und Bohrstaub entfernen.

Kernbohrung herstellen und Mauerreste und Bohrstaub entfernen.

Teleskoprohr auf Mauerstärke anpassen und mit 2-Komponenten-Montageschaum fixieren. Keinen PU-Schaum verwenden, da dieser sich bis zum endgültigen Aushärten ausdehnt und das Rohr verformen kann.

Teleskoprohr auf Mauerstärke anpassen und mit 2-Komponenten-Montageschaum fixieren.

Rohrinnenseite von Staub und Fett säubern.

Rohrinnenseite von Staub und Fett säubern

THERMOBOX® mit mitgeliefertem Dichtband spiralförmig umwickeln und per Hand in den Durchlass einschieben. Darauf achten, dass die Achse der THERMOBOX® genau senkrecht steht.

THERMOBOX®

Außenjalousie und Innenanschluss montieren.

Außenjalousie und Innenanschluss montieren.