Perfekte Kanalmontage

Von der richtigen Montage der passenden Komponenten hängt die Leistung des Dunstabzugssystems entscheidend ab. Mit unseren Tipps sichern Sie die korrekte Funktion und die volle Leistung genauso wie die Zufriedenheit Ihrer Kunden.


Montieren Sie Leitungen so kurz wie möglich

Jeder zusätzliche Meter Leitung und jeder Bogen erhöhen die Verwirbelung und sorgen für Druckverluste.

Montieren Sie Leitungen so kurz wie möglich

Das richtige Material in optimalen Abmessungen

Glattwandige Luftkanäle leisten der strömenden Luft den geringsten Widerstand. Ob aus Kunststoff oder Metall, mit COMPAIR® von Naber liegen Sie immer richtig. Vermeiden Sie Reduzierungen des Querschnitts und zu engen Radien von Bögen.

Das richtige Material in optimalen Abmessungen

Die richtige Montagehöhe

Maßgeblich sind die Vorgaben des Hauben-Herstellers. Vertikale Kopffreihauben können niedriger installiert werden als Wand- und Inselhauben. Wird mit Gas gekocht, beträgt der vorgeschriebene Mindestabstand zum Kochfeld 65 cm. Induktionskochfelder entwickeln weniger Hitze. Um den aufsteigenden Wrasen trotzdem gut zu erfassen, sollte die Haube das Kochfeld links und rechts überdecken.
Die richtige Montagehöhe

Gefälle nach außen

Waagrecht ins Freie führende Kanäle sollten ein Gefälle von zwei Prozent zum Wandauslass hin haben, um Kondenswasser abzuführen. Pro Meter sind dies zwei Zentimeter.

Gefälle nach außen

Stöße abkleben

Naber COMPAIR® Kunststoffkanäle sind von Haus aus nahezu luftdicht. Damit das zum Beispiel bei einer Stoßverbindung so bleibt, ist das Abkleben mit einem geeigneten Klebeband empfehlenswert. Die Naber COMPAIR STEEL flow® Metallkanäle erfüllen auch ohne Abkleben die hohen Anforderungen der Luftdichtheitsklasse C nach DIN EN 12237.

Stöße abkleben

Schallentkopplung

Die Luftkanalinstallation sollte, zur Vermeidung einer Übertragung von  Körperschall auf einer geeigneten Schallentkopplung verlegt werden. Zum Beispiel ein Filz-oder Schaumstoffvlies. (Die Dichtungen der Naber COMPAIR STEEL flow® Metallkanäle bieten diese Schallentkopplung bereits.)

Schallentkopplung

Kondenswasserabscheider

Verläuft die Abluftverrohrung vertikal durch unbeheizte Zonen im Haus, zum Beispiel durch einen unbeheizten Dachraum, ist zur Vermeidung von rücklaufendem Kondenswasser ein Kondenswasserabscheider senkrecht und möglichst nahe am Übergang in diese Zone einzubauen.

Kondenswasserabscheider